Systematische Musikwissenschaft

Cheng Xie

Kultursensible Rhythmik und 京剧 (»Peking-Oper«)

Ein musik- und bewegungspädagogisches Konzept für China

Benjamin Knopp-Kramer, Robin Knötzsch, Lucas Leybold, Pascal Schiemann und Natalia Nowack

Erfassung von »zufallsgesteuerte[n] Ausprägung[en]«

Leo Wilzin – Musikstatistik

Leo Wilzin – Musikstatistik

Christina Thomas

»Etwas, was, wie ich glaube, noch nicht existiert«. »Romanzen und Balladen« als Titel von Robert Schumanns opp. 67, 75, 145 und 146

»Romanzen und Balladen« als Titel von Robert Schumanns opp. 67, 75, 145 und 146

Volker Bernius

Zuhören lernen durch »Hörenmachen«. Projekte der Stiftung Zuhören

Beitrag zum Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«

Zuhören als Grundlagenkompetenz

Stephan Diedrich, Bianca Nassauer

»Einfach nur« Musik hören – das kann doch nicht so schwer sein, oder? Eine Umfrage zum Musikhören unter Gymnasialschülern der Sekundarstufe I

Beitrag zum Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«

Umfrage zum Musikhören unter Gymnasialschülern der Sekundarstufe I

Max Gaertner

Instrumentalpädagogik und Neue Medien. Empirische Arbeit im Percussion-Ensemble

Beitrag zum Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«

Infirmationsbeschaffung und Persönlichkeitsbildung durch Neue Medien

Cosima Linke

Konstellationen – Form in neuer Musik und ästhetische Erfahrung im Ausgang von Adorno

Eine musikphilosophische und analytische Untersuchung am Beispiel von Lachenmanns »Schreiben. Musik für Orchester«

Theorie der musikalischen Form aus einer musikphilosophischen und musikanalytischen Perspektive ausgehend von posttonaler Musik nach 1950

Natalia Nowack

Wolfgang Amadé Mozarts Klaviersonate №11, KV 331 (300i) auf den physikalischen Tonträgern

Untersuchung der "Vielfalt der Mozart-Interpretationen" am Beispiel der Klviersonate KV 331

Ute Jung-Kaiser

Besser hören – wozu und warum?

Beitrag zum Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«

Einübung in wahres (gerichtetes) Hören

Wolfgang Auhagen

Musikanschauung und Methodenkritik: Protagonisten und Konzepte der Systematischen Musikwissenschaft nach 1945

Beitrag zum Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«

Systematische Musikwissenschaft nach 1945