Stephan Diedrich, Bianca Nassauer

»Einfach nur« Musik hören – das kann doch nicht so schwer sein, oder? Eine Umfrage zum Musikhören unter Gymnasialschülern der Sekundarstufe I

Beitrag zum Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«


Unsere akustischen Umwelten werden immer lauter. Umweltlärm und laute Musik gehören zum selbstverständlichen Erfahrungshorizont von Heranwachsenden. Hat sich bei den heutigen Jugendlichen bereits eine spezifische Konditionierung im Umgang mit passiv erlebten musikalischen Informationen entwickelt, eine »Kultur des Nebenbei-Hörens«? Wie steht es um den täglichen Musikkonsum unserer Schüler und den kontextuellen Zusammenhängen?

Format · Aufsatz

URN · urn:nbn:de:101:1-2018121112314365563205

Publikationsort · Schott Campus, Mainz 2018

Zitation · Stephan Dietrich und Bianca Nassauer: »›Einfach nur‹ Musik hören – das kann doch nicht so schwer sein, oder? Eine Umfrage zum Musikhören unter Gymnasialschülern der Sekundarstufe I«, in: Symposiumsbericht »Wie lerne ich hören, wozu und warum? Zur Erprobungsphase des Forschungsprojekts Sparkling Ears«, hg. von Ute Jung-Kaiser und Katharina Schilling-Sandvoß (=Beitragsarchiv des Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«, hrsg. von Gabriele Buschmeier und Klaus Pietschmann [https://schott-campus.com/gfm-jahrestagung-2016]), Mainz 2018 [Schott Campus,  urn:nbn:de:101:1-2018121112314365563205]


Das Beitragsarchiv fasst Referate und Posterpräsentationen des XVI. Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Musikforschung 2016 in Mainz zusammen. Die Tagung stand unter dem Titel »Wege der Musikwissenschaft«.

Beitragsarchiv des Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016