Sayuri Hatano

Hermann Wolff als »Sachverständiger« für Aufführungsrecht in der frühen musikalischen Tantiemenbewegung in Deutschland

Beitrag zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015 – »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog«


Die Anfangsphase der sogenannten musikalischen Tantiemenbewegung in Deutschland im Zeitraum von 1895 bis 1903 war im Wesentlichen von einem Interessenkonflikt zwischen Musikverlegern und Komponisten geprägt. Auf der Grundlage von Arbeiten zu diesem Thema wird hier die deutsche Tantiemenfrage aus dem Blickwinkel eines anderen Akteurs im Musikleben beleuchtet – und zwar des Konzertagenten. Die Auffassung über Aufführungsrechte von Hermann Wolff, einem prominenten Konzertagenten in Berlin, zeigt sich in den Protokollen der Sitzungen, an denen er sowohl als Sachverständiger als auch als Mitglied des Allgemeinen Deutschen Musikvereins (ADMV) teilnahm. Aufgrund seiner Kenntnisse des Musiklebens in den europäischen Ländern sowie eigener praktischer Erfahrungen als Konzertagent bezog er positiv Stellung zur Einführung eines Aufführungsgebührensystems und zur Gründung eines der Société des Auteurs, Compositeurs et Editeurs de Musique (SACEM) vergleichbaren Tantiemen-Instituts in Deutschland. Sein Engagement in der Tantiemenbewegung endete aber, als der ADMV auf seiner Dortmunder Hauptversammlung im Mai 1899 seinen Rückzug aus der Leipziger Anstalt für musikalisches Aufführungsrecht (LA) beschloss und die Führungsrolle dieser Bewegung von den Komponisten selbst übernommen wurde, die bislang in dieser Bewegung unterrepräsentiert waren. …

Format · Aufsatz

URN · urn:nbn:de:101:1-2016091405

Publikationsort · Schott Campus, Mainz 2016

Zitation · Hatano, Sayuri: »Hermann Wolff als ›Sachverständiger‹ für Aufführungsrecht in der frühen musikalischen Tantiemenbewegung in Deutschland«, in: Beitragsarchiv zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015 – »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog«, hrsg. von Wolfgang Auhagen und Wolfgang Hirschmann [http://schott-campus.com/gfm-jahrestagung-2015], Mainz 2016 [Schott Campus, urn:nbn:de:101:1-2016091405].


Das Beitragsarchiv fasst Referate und Posterpräsentationen der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung 2015 in Halle/Saale zusammen, bietet einen guten Überblick über derzeit in der Musikwissenschaft verhandelte Themen und zeigt Wege für eine intra-interdisziplinäre Zusammenarbeit auf. Es spiegelt hiermit das der Tagung zugrundeliegende Konzept »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog« wider.

→ Beitragsarchiv zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015