Malik Sharif

Sinn und Unsinn intradisziplinärer Grenzziehungen und Grenzüberschreitungen in der Musikwissenschaft

Beitrag zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015 – »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog«


Die Musikwissenschaft wurde seit ihrer akademischen Institutionalisierung am Ende des 19. Jahrhunderts von Debatten über zwei metamusikologische Fragekomplexe begleitet: (1) Wie soll die Musikwissenschaft sinnvollerweise intradisziplinär ausdifferenziert sein und wo liegen ihre Grenzen nach außen? (2) Wie ist das Verhältnis der musikwissenschaftlichen Teildisziplinen zueinander? Sind sie alle gleichbedeutend oder sind manche Teildisziplinen wichtiger bzw. grundlegender als andere? Arbeiten sie parallel und unabhängig voneinander oder sind die Teildisziplinen notwendigerweise auf die Ergebnisse der anderen angewiesen? In welchem Ausmaß muss sich die Zusammenarbeit zwischen den Teildisziplinen bewegen? …

Format · Aufsatz

URN · urn:nbn:de:101:1-201609083152

Publikationsort · Schott Campus, Mainz 2016

Zitation · Sharif, Malik: »Sinn und Unsinn intradisziplinärer Grenzziehungen und Grenzüberschreitungen in der Musikwissenschaft«, in: Beitragsarchiv zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015 – »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog«, hrsg. von Wolfgang Auhagen und Wolfgang Hirschmann [http://schott-campus.com/gfm-jahrestagung-2015], Mainz 2016 [Schott Campus, urn:nbn:de:101:1-201609083152].


Das Beitragsarchiv fasst Referate und Posterpräsentationen der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung 2015 in Halle/Saale zusammen, bietet einen guten Überblick über derzeit in der Musikwissenschaft verhandelte Themen und zeigt Wege für eine intra-interdisziplinäre Zusammenarbeit auf. Es spiegelt hiermit das der Tagung zugrundeliegende Konzept »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog« wider.

→ Beitragsarchiv zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015