Wolfgang Auhagen

Einführung zum Hauptsymposion »Musikanalyse im Spannungsfeld von Expertise und computergestützter Datenverarbeitung«

Beitrag zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015 – »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog«


Einleitend sollen einige Grundideen erläutert werden, die bei der Konzeption des Symposions eine Rolle gespielt haben. Im Titel ist von einem Spannungsfeld die Rede, das zwischen den Polen »Expertise« und »computergestützte Datenverarbeitung« aufgespannt wird. Ist ein solches Bild gerechtfertigt? In historischer Sichtweise ist dieses Bild meiner Meinung nach zutreffend. Musikanalyse ging über lange Zeit vom einzelnen Kunstwerk aus und versuchte, die Besonderheit dieses Kunstwerkes vor dem Hintergrund von Analyse-Ergebnissen zu Werken beispielsweise derselben Gattung herauszuarbeiten. Damit bildete Musikanalyse die Grundlage für die ästhetische Beurteilung von Kompositionen, und sie diente der Einordnung eines einzelnen Musikwerks in einen größeren Zusammenhang, sei es zur Bestimmung des Individualstils einer Komponistin bzw. eines Komponisten, zur Erarbeitung einer Werkchronologie, zur Bestimmung eines zeit- oder regionenspezifischen Stils oder zur Klärung gattungsgeschichtlicher Fragen …

Format · Aufsatz

URN · urn:nbn:de:101:1-20160905658

Publikationsort · Schott Campus, Mainz 2016

Zitation · Auhagen, Wolfgang: »Einführung zum Hauptsymposion ›Musikanalyse im Spannungsfeld von Expertise und computergestützter Datenverarbeitung‹«, in: Beitragsarchiv zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015 – »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog«, hrsg. von Wolfgang Auhagen und Wolfgang Hirschmann [http://schott-campus.com/gfm-jahrestagung-2015], Mainz 2016 [Schott Campus, urn:nbn:de:101:1-20160905658].


Das Beitragsarchiv fasst Referate und Posterpräsentationen der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung 2015 in Halle/Saale zusammen, bietet einen guten Überblick über derzeit in der Musikwissenschaft verhandelte Themen und zeigt Wege für eine intra-interdisziplinäre Zusammenarbeit auf. Es spiegelt hiermit das der Tagung zugrundeliegende Konzept »Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog« wider.

→ Beitragsarchiv zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015